Steinschlagschutz

Steinschlagschutz

steinschlagschutz

Die Lackierung eines Fahrzeug ist entscheidender Faktor, welcher zum Wert des Pkw beiträgt. Im Laufe der Jahre verliert sie durch Witterungseinflüsse, Kratzer, Steinschlag und sonstige Beschädigungen ihren Glanz. Vor allem Motorhaube und Stosstangen zeigen mit der Zeit kleine Lackabplatzer, winzige Dellen oder Beulen durch Steinschlag. Mit hochwertigen Folien sorgen Sie für einen effektiven Steinschlagschutz. Damit lassen sich die beanspruchten Zonen jedes Fahrzeugs perfekt und unauffällig schützen. Das transparente Material ist nach dem Verkleben nicht sichtbar, sorgen Sie mit hochwertiger Folie für eine lange Haltbarkeit des Fahrzeug-Lacks.

Der Preis richtet sich nach Art und Umfang der Stellen, die mit Steinschlagschutz beklebt werden sollen. Im Regelfall werden der vordere Stossfänger, die Motorhaube und die hintere Ladekante foliert. Möchten Sie einen Rundumschutz, dann entscheiden Sie sich für eine Vollverklebung. Die Folie bietet perfekten Schutz für den Fahrzeuglack und schützt die Oberfläche vor den äußeren Einflüssen. Wichtig ist, dass Sie fachgerecht verlegt wird. Verschiedene Stärken und Materialien stehen zur Auswahl. Wir bieten Ihnen Folien in Breiten von 30 bis 152 Zentimetern, lieferbar sind sie in Rollen, Zuschnitten oder Streifen. Die namhaften Hersteller geben eine Haltbarkeit bis zu 7 Jahren an, danach sollte sie entfernt werden. Der Steinschlagschutz ist äusserst flexibel und passt sich an die Form des Autos sowie an die glatte Oberfläche an.

Wenn Sie im normalen Straßenverkehr unterwegs sind, empfehlen wir eine 100 ? starke Steinschlagschutzfolie. Für Ihr stark beanspruchtes Fahrzeug ist eine 150 ? Folie ratsam, bei extremen Bedingungen wie Offroad-Fahrten wählen Sie den 200? oder 300? starken Steinschlagschutz.Je nach Stärke der Folie wird der Steinschlagschutz trocken oder nass verlegt. Sorgen Sie mit hochwertiger Lackschutzfolie für eine stets neuwertige Optik und sichern Sie sich den Werterhalt. Der Steinschlagschutz ist extrem widerstandsfähig, Stoß-, Schlag- und kratzfest, beständig gegen Waschanlagen, niedrige und hohe Temperaturen. Die Folie verhindert Rostbildung, passt sich den Rundungen des Fahrzeugs an und ist fast rückstandslos zu entfernen.

Wenn Sie sich für ein Steinschlagschutz entscheiden, sollten Sie einige wichtige Pflegehinweise beachten.

Wichtig ist es, die Folie gelegentlich mit einem Schutzspray einzusprühen. Dies verhindert, dass die Folie porös wird und Risse bekommt. Hinzu kommt, dass durch das Spray die Folie ihren schönen Glanz behält und weiterhin verhindert wird, dass andere Verkehrsteilnehmer die Folie am Fahrzeug erkennen.

Zu beachten ist außerdem, dass Sie bei der Reinigung Ihres Fahrzeuges nicht direkt mit einer Bürste die Ränder putzen. Je nach Qualität der Folie, kann es passieren, dass sich der Steinschlagschutz vom Fahrzeug löst und Wellen bekommt.

 

 

Kuvertüre – Schokoladige Krönung für Kuchen und Gebäck

kuvertüre

Ob einfacher Sandkuchen oder Sachertorte, eine Schokoglasur darf bei so manchem Kuchen nicht fehlen. Knackig soll sie sein, nicht zu dick und nicht zu dünn. Die Wahl der richtigen Kuvertüre kann dem Backwerk zusätzliche Süße geben oder einen herben Kontrapunkt setzen, je nachdem, ob die weiße Variante, Vollmilch oder Zartbitter gewählt wird. Solange die Glasur noch weich ist, bietet sie das optimale Bett für Nüsse, Streusel oder andere Deko.

Der einfache Weg: Kuvertüre aus dem Supermarkt

In der Backzutaten-Abteilung der Supermärkte gibt es Kuvertüre in den verschiedensten Ausführungen. Selbst Discounter haben die Standards Weiße, Vollmilch und Zartbitter im Programm. Die Produkte sind speziell für das Überziehen von Gebäck gedacht und liefern bei richtiger Anwendung gut bis sehr gute Ergebnisse.

Zumeist wird sie in Blöcken oder Tafeln angeboten. Diese werden zerkleinert und in einem Glasschälchen im Wasserbad erhitzt. Dabei muss darauf geachtet werden, dass kein Wasser in die Glasur kommt, da diese sonst klumpt. Während des Schmelzprozesses gelegentlich umrühren. Profis kontrollieren auch die Temperatur der Kuvertüre, um einen schönen Glanz zu gewährleisten. Wem das Wasserbad zu umständlich ist, der kann auch auf Produkte zurückgreifen, die in der Mikrowelle geschmolzen werden können.

Ist die geschmolzene Glasur zu flüssig, wartet man besser noch etwas mit dem Auftragen, damit nicht alles herunterläuft oder den Kuchen aufweicht.

Nach dem Überziehen das Gebäck noch kurz kühl stellen und fertig ist der Schokogenuss.

Keine Kuvertüre im Haus und der Supermarkt hat zu?

In diesen Fällen muss nicht auf eine Schokoglasur verzichtet werden. Vielleicht finden sich noch Schokoladenweihnachtsmänner oder Osterhasen im Schrank. Prinzipiell sind alle Schokoladen ohne Füllung geeignet

Man schmilzt sie vorsichtig im nicht zu heißen Wasserbad und gibt die geschmolzene Schokolade über den Kuchen.

Meist fehlt es dieser improvisierten Glasur an Glanz und sie wird auch nicht so glatt, aber es ist ja der Geschmack, auf den es ankommt.

Tipp: Man kann beim Schmelzen auch eine kleine Menge Butter zugeben, was die Schokolade etwas weicher und geschmeidiger macht sowie den Glanz erhöht. Allerdings besteht dabei die Gefahr, dass die Glasur nicht ganz so fest wird.

Selbst gemacht: Glasur aus Kakao und Palmöl

Wer nicht auf die Kuvertüre aus dem Supermarkt zurückgreifen möchte, kann den Kuchenüberzug auch selbst herstellen.

Im Internet finden sich unzählige Rezepte, da es viele Varianten gibt und so manche Tücken bei der Herstellung.

Etwas Zeit und Mühe muss man investieren, wird aber mit einer größeren Geschmacksvielfalt belohnt.

Also dann, auf zum Schokogenuss!